Dozenten & Autoren

  • Frau Anja Antropov

    Master of Business Administration, Businesstrainerin, Unternehmerin, Speakerin

    Antropov

    Frau Anja Antropov

    Master of Business Administration, Businesstrainerin, Unternehmerin, Speakerin

    Anja Antropov steht für die Verbindung von Sinn, Freude und wirtschaftlichem Erfolg. Als Gründerin der Business Empowerment Academy unterstützt sie Selbstständige, Einzelunternehmer und KMU dabei, sinnstiftende Unternehmen zu entwickeln. Ihre Stärken liegen dabei in Leadership, Business Development und Entrepreneurship.

    Antropovs Anliegen ist es, verlässliche Orientierungspunkte in unserer immer schnell-lebigeren Businesswelt zu geben und zu zeigen, wie wir mit weniger Anstrengung viel mehr in unserem Business bewirken, bewegen und auch ernten können. Und ganz nebenbei die Welt verändern mit dem, was wir tun.

  • Frau Sabine Aust

    Psychologische Beraterin und Heilpraktikerin

    Aust

    Frau Sabine Aust

    Psychologische Beraterin und Heilpraktikerin

    Nach ihren Ausbildungen zur Psychologischen Beraterin und zur Heilpraktikerin machte sich Sabine Aust mit einer Praxis in Dortmund selbstständig. Ihre Schwerpunkte liegen auf der Hypnosetherapie, der Akupunktur, der Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss und der Injektions- und Eigenbluttherapie. An der ALH-Akademie ist sie Dozentin, in gleicher Funktion war sie u.a. auch bei der Sanara-Fachschule in Dortmund und der Viriditas Heilpraktikerausbildungsstätte in Dortmund unterwegs. Weiterhin hält Sabine Aust Fachvorträge bei Kongressen, in Fachkreisen sowie bei Firmen und Institutionen. 

  • Frau Janina Bokeloh

    Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegemanagement (B.A), Gesundheitsökonomie (M.A), Berufspädagogin (IHK)

    Bokeloh

    Frau Janina Bokeloh

    Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegemanagement (B.A), Gesundheitsökonomie (M.A), Berufspädagogin (IHK)

    Nach unmittelbarer Tätigkeit im klinischen Bereich (interdisziplinärer Intensivstation) als exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin wechselte sie nach Abschluss des Erststudiums als pädagogische Leitung an ein privates Bildungs- und Beratungsunternehmen. Aktuell arbeitet sie als Qualitätsmanagerin und Lehrkraft an einer Berufsfachschule Pflege sowie als freiberufliche Beraterin und Dozentin mit den Schwerpunkten Organisationsgestaltung, Umgang mit Demenz sowie Pflegeedukation.

  • Frau Christina Bonacker

    Pastorale Mitarbeiterin, Seelsorgerin, Psychologische Beraterin

    Bonacker

    Frau Christina Bonacker

    Pastorale Mitarbeiterin, Seelsorgerin, Psychologische Beraterin

    Christina Bonacker arbeitete 16 Jahre als Konstrukteurin im Bereich Maschinenbau, bevor sie sich umorientierte. Seit 2006 ist sie als Pastorale Mitarbeiterin, Seelsorgerin und Psychologische Beraterin in der deutschsprachigen katholischen Pfarrgemeinde in Rom tätig. Dort ist sie mit Menschen aller Altersstufen und unterschiedlicher Sprachen, Kulturen, Religionen und Weltanschauungen in Kontakt und ist ihnen Begleiterin, Beraterin und Weggefährtin.

    Christina Bonacker ist ein echter Fernstudien-Fan. Einige ihrer Ausbildungen und Studien hat sie neben ihrer Vollzeitstelle auf diese Weise absolviert, z. B. katholische Theologie (Domschule Würzburg), Seelsorgerin (ALH), psychologische Grundlagen (ILS), Psychologische Beraterin (ALH), Vorbereitung auf die behördliche Überprüfung Heilpraktikerin Psychotherapie (ALH).

    Seit 2018 ist sie bei der ALH im Dozenten-Team.

  • Frau Christina Clayton

    Bildungsreferentin Digitale Bildung, M.A. Psychosoziale Beratung und Therapie

    Clayton

    Frau Christina Clayton

    Bildungsreferentin Digitale Bildung, M.A. Psychosoziale Beratung und Therapie

    Nach vielen Jahren im Marketing (Konzeption, Text & Layout) hat Christina Clayton sich mit ihrer akademischen Ausbildung in psychologischen Themen einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

    Inzwischen hat sie sich auf die Entwicklung digitaler Lernangebote für den sozialen Bereich spezialisiert, wobei sie Know-how und Erfahrung aus beiden Berufen effektiv miteinander verbindet.

  • Herr Dariusz Dahlmann

    Heilpraktiker (Psychotherapie), Coach, Mediator, Gespräch- / Gestalt- / Körpertherapeut, Entspannungspädagoge

    Dahlmann

    Herr Dariusz Dahlmann

    Heilpraktiker (Psychotherapie), Coach, Mediator, Gespräch- / Gestalt- / Körpertherapeut, Entspannungspädagoge

    Nach seiner Germanistik-Zwischenprüfung in Breslau zieht es ihn nach Köln. 1997 beschließt er, seine Leidenschaft für Mode zum Beruf zu machen und arbeitet mehrere Jahre als Modedesigner in der Branche. Um menschliche Verhaltensweisen nicht nur in Bezug auf Kleidung zu verstehen, erweitert er seine Kenntnisse in Modesoziologie und -psychologie mit Gesprächstherapie nach Rogers, dynamischer Körpertherapie/Bioenergetik und in Gestalttherapie.

    Es folgen Ausbildungen zum Mediator und zum Entspannungspädagogen. Er erarbeitet ein ganzheitliches Konzept, das zu einem entspannten und erfüllten Leben verhelfen kann. Vor allem aber dazu, sich selbst zu finden und anzuerkennen.

    Angetrieben wird er von seiner Begeisterungsfähigkeit, seinem interkulturellen Kommunikationstalent und der Faszination für den Menschen sowie dem starken Willen, das Gute festzuhalten und weiterzugeben.

  • Frau Caroline de Jong

    Psychologin (MSc.), Studientutorin, Körper-Psychotherapeutin, Achtsamkeits- und Yogalehrerin

    de Jong

    Frau Caroline de Jong

    Psychologin (MSc.), Studientutorin, Körper-Psychotherapeutin, Achtsamkeits- und Yogalehrerin

    Caroline de Jong arbeitet mit ihrem Hintergrund als Psychologin (MSc.), Körper-Psychotherapeutin, Achtsamkeits- und Yogalehrerin sowohl als Studientutorin als auch als Dozentin an der ALH-Akademie. Seit über 15 Jahren beschäftigt sie sich mit Achtsamkeit, Bewusstseinsentwicklung und Ganzwerdung und freut sich über jeden, der sich für diese Themen begeistert und sich darin weiterbilden möchte. In ihrer Freizeit tanzt und musiziert sie gerne und liebt es, die Räume hinter Bewegungen und Klängen zu erforschen, sowie sich einfach im Moment zu verlieren.

  • Frau Monique Engelhardt

    Examinierte Krankenschwester, Pflegeberaterin nach § 7a SGB XI, Beratung nach § 37 SGB XI, Wundexpertin nach ICW, Freiberufliche Dozentin

    Engelhardt

    Frau Monique Engelhardt

    Examinierte Krankenschwester, Pflegeberaterin nach § 7a SGB XI, Beratung nach § 37 SGB XI, Wundexpertin nach ICW, Freiberufliche Dozentin

    Nach ihrer Ausbildung zur examinierten Krankenschwester war sie in (teil-)stationären, ambulanten und operativen Bereichen tätig. 2015 entschloss sie sich für den Weg in die Selbständigkeit und berät seitdem Pflegebedürftige und deren Angehörige zu Pflegegraden und verwandten Themen. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung zur Beantragung von Pflegegraden, sowie der Beratung im Falle von Widersprüchen der Pflegekasse. Ebenso übernimmt sie Fort- und Weiterbildungen für pflegende Angehörige und Pflegepersonen im häuslichen, ambulanten und (teil-)stationären Bereich. Durch die anerkannte Beratungsstelle hält sie weiterhin engen Kontakt zu den Klienten und ist dadurch über alle gesetzlichen Veränderungen informiert. Bei Versicherungsfällen im Bereich von Personenschäden wird sie oftmals als Gutachterin zu Rate gezogen. Seit 2016 ist sie als freiberufliche Dozentin und Autorin im Bereich der Ausbildung von Pflegehelfern, Betreuungs- und Pflegeassistenten und Alltagsbegleitern tätig, sowie in der Ausbildung der Behandlungspflege.

  • Frau Sabine Fries

    Autorin, Resilienz - und Achtsamkeits-Trainerin (MBSR), Yogalehrerin, Transformations-Coach, Kommunikationspsychologin, Organisationsberaterin, Mindfulness-Ausbilderin, Juristin

    Fries

    Frau Sabine Fries

    Autorin, Resilienz - und Achtsamkeits-Trainerin (MBSR), Yogalehrerin, Transformations-Coach, Kommunikationspsychologin, Organisationsberaterin, Mindfulness-Ausbilderin, Juristin

    Expertin für Bewusstseinsentwicklung, Potentialentfaltung, Sinnstiftung. 

    Als Gründerin und Inhaberin des Kölner Instituts für Achtsamkeit bietet Sabine Fries einen Raum, der es ermöglicht, vielen Menschen Zugang zu verschaffen zu einer bewussteren eigenen Wahrnehmung und Achtsamkeit im Alltag.

    Seit vielen Jahren arbeitet sie als Trainerin und Coach und durfte auch Achtsamkeit immer mehr in den Arbeitskontext bringen, ein Buch mit dem Titel „Achtsamkeit im Job“ schreiben und über die Jahre hinweg viele Firmen und Unternehmen mit achtsamkeitsbasierten Seminarenbegleiten. Ebenfalls seit vielen Jahren bietet sie zudem klassische MBSR Kurse, Kompaktkurse und Auszeitreisen für Privatpersonen an.

    Ihr Weg zu diesem Thema war eine eigene, schwierige und tiefgreifende Phase im Leben mit einem Burnout im Jahre 2006, nach dem sie ihr Leben grundlegend änderte. Achtsamkeit spielte für sie die größte Rolle auf dem Weg zurück ins Leben.

    Ihre vielseitige und langjährige Berufserfahrung in unterschiedlichen Branchen, Tätigkeitsbereichen und Erfahrungen als Führungskraft, geben ihr die Kompetenz für ihre Seminare und Trainings.

    Menschen zum Strahlen und Leuchten zu bringen, treibt Fries an. An ihrer Entwicklung und Entfaltung unterstützend und begleitend dabei zu sein, erfreut ihre Sinne. Damit immer mehr Menschen nicht nur von und im Außen glänzen, sondern von Innen heraus leuchten.

  • Frau Katja Grintsch

    PR-Beraterin, Online-Redakteurin, Yogalehrerin

    Grintsch

    Frau Katja Grintsch

    PR-Beraterin, Online-Redakteurin, Yogalehrerin

    Katja Grintsch ist studierte Diplom-Kommunikationsdesignerin und ausgebildete PR-Beraterin. Nach verschiedenen Stationen in Agenturen und Unternehmen in Düsseldorf und Köln ist sie seit 2012 als Online-Redakteurin selbstständig und betreut Kunden verschiedener Branchen in Sachen Kommunikation. Die Liebe zum Yoga begleitet sie schon ihr halbes Leben lang. 2015 schließlich machte sie ihre Leidenschaft zum Beruf und arbeitet seither als Yogalehrerin und Yoga Personal Trainerin.

  • Herr Jürgen Großmeyer

    Diplom-Psychologe, Heilpraktiker (Psychotherapie)

    Großmeyer

    Herr Jürgen Großmeyer

    Diplom-Psychologe, Heilpraktiker (Psychotherapie)

    Mit Abschluss seiner Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger berät Jürgen Großmeyer seit 1996 als Angestellter einer Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Menschen in Lebenskrisen. Nebenberuflich studierte er Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Nach dem Diplom erfüllte er sich einen lang gehegten Lebenstraum, indem er einen Roman verfasste, der anschließend von einem Düsseldorfer Verlag veröffentlicht wurde. Freiberuflich ist er als Psychologe, Systemischer (Familien-) Therapeut und Berater in eigener Praxis tätig. Daneben bietet er als Dozent Seminare zu den Themen Kommunikation, Gesprächsführung und Beratung an.

  • Herr Sebastian Jorns

    Suchtberater, Entspannungspädagoge, Psychoonkologischer Berater

    Jorns

    Herr Sebastian Jorns

    Suchtberater, Entspannungspädagoge, Psychoonkologischer Berater

    Nach langjähriger Arbeit als Sucht- und Sozialberater bei einem großen Automobilhersteller fand er den Weg in die Freiberuflichkeit. Für verschiedene Akademien und Krankenkassen ist er unterwegs, um die Themen „Suchtberatung“, „Stressmanagement“, „Psychische Belastungen am Arbeitsplatz“, „Gesundes Führen“, sowie andere „psychologische Themen (Schlafbarometer, Stresstypenbestimmung, Burnoutprävention, Burnoutberatung)“ in unterschiedlichen Einrichtungen wie Betrieben, Verwaltungen und Kliniken einzuführen, aufzubauen, zu etablieren und umzusetzen. 

  • Frau Stefanie Koenigs

    Heilpraktikerin, Gestalttherapeutin, Dozentin

    Koenigs

    Frau Stefanie Koenigs

    Heilpraktikerin, Gestalttherapeutin, Dozentin

    Frau Stefanie Koenigs ist seit 2004 freiberuflich als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig. Hier arbeitet sie mit den Schwerpunkten Klassische Homöopathie, Kinderhomöopathie und Psychotherapie (Gestalttherapie, Traumatherapie, lösungsfokussierte Therapie). Weitere naturheilkundliche und ganzheitliche Methoden setzt Frau Koenigs ergänzend ein.

    Eine fundierte Aus- und ständige Weiterbildung sowie eine gute Vernetzung mit Kollegen ist für Frau Koenigs selbstverständlich und macht die große Freude in ihrem Traumberuf aus: jeder Tag ist aufs Neue spannend, jede Begegnung ist individuell, jede Fortbildung erweitert den Horizont.

    Ihre Erfahrung und ihr Wissen gibt Stefanie Koenigs leidenschaftlich gern weiter und ist daher neben ihrer Praxistätigkeit schon seit vielen Jahren als Dozentin unterwegs. Sie unterrichtet in erster Linie Psychiatrie für Heilpraktiker (Psychotherapie) und leitet Seminare für lösungsfokussierte Kurztherapie (nach Steve de Shazer) und Homöopathie.

  • Frau Anja Leitzgen

    Familientrainerin, psychologische Beraterin, Heilpraktikerin, Therapeutin, Dozentin

    Leitzgen

    Frau Anja Leitzgen

    Familientrainerin, psychologische Beraterin, Heilpraktikerin, Therapeutin, Dozentin

    Nach der Ausbildung zur Gordon Familientrainerin an der Akademie für personenzentrierte Psychologie in Bonn erwarb Anja Leitzgen den Abschluss zur geprüften psychologischen Beraterin und zur Heilpraktikerin für Psychotherapie am Gesundheitsamt Wuppertal. Seit 2012 führt sie eine eigene Praxis für psychologische Beratung und Psychotherapie (HPG). Sie ist fachberatendes Mitglied im Diakonieausschuss der evangelischen Kirche Honrath sowie im Bereich der psychologischen Familien- und Einzel-Beratung. Anja Leitzgen bildete sich in der rational emotiven Therapie und in der Dyskalkulietherapie weiter und arbeitet seit 2013 als Dyskalkulietherapeutin sowie als Dozentin für Psychotherapie (HPG).

    Unsere ALH-Dozentin Anja Leitzgen berichtet über die Ausbildung zum Psychologischen Berater an der ALH, über die späteren Tätigkeitsfelder der Absolventen und darüber, was ihr an ihrer Dozententätigkeit.am besten gefällt.

  • Herr Tilmann Magerkurth

    Psychiater und Psychotherapeut, Trainer für Motivierende Gesprächsführung

    Magerkurth

    Herr Tilmann Magerkurth

    Psychiater und Psychotherapeut, Trainer für Motivierende Gesprächsführung

    Tilmann Magerkurth leitet die suchtmedizinische Abteilung an einer psychiatrischen Klinik in Westfalen-Lippe. Dabei gehört die Behandlung von Menschen mit jedweden Abhängigkeitserkrankungen im stationären, tagesklinischen und ambulanten Setting zu seinen Alltagsaufgaben. Von besonderem Interesse sind für ihn Fragen der Prävention und der Früherkennung von Suchtkrankheiten. Seit 2009 ist Tilmann Magerkurth Mitglied im „Motivational Interviewing Network of Trainers“. Herr Magerkurth unterstützt die ALH als Autor für den Bereich der Suchtmedizin.

  • Frau Nathalie Marcinkowski

    Msc. Psychology & Certificate Applied Positive Psychology

    Marcinkowski

    Frau Nathalie Marcinkowski

    Msc. Psychology & Certificate Applied Positive Psychology

    Nathalie Marcinkowski schloss 2015 den Master in Psychologie (Schwerpunkt: Kognitive Neurowissenschaften) an der Ruhr-Universität Bochum ab. In ihrer Masterthesis konzipierte und evaluierte sie einen ressourcensteigernden Kurs und knüpfte an ihr Fernstudium zu Applied Positive Psychology (MSc.) an der University of East London an. Den Happiness Kurs evaluierte sie mit positivem Ergebnis, entwickelte ihn zusammen mit Fiona Baer an der Happiness Research Organisation weiter und bietet ihn nun zur Förderung von Wohlbefinden und Selbstwertschätzung an. Aktuell arbeitet sie neben ihrer Tätigkeit als Happiness Mentorin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen im Projekt „Achtsamkeitstraining im Kontext Schule“ und als Wissenschaftliche Hilfskraft an der FH Dortmund im Bereich Umweltpsychologie.

  • Frau Kerstin Markovic

    Diplom Psychologin, Kommunikations-, Mental- und Achtsamkeitstrainerin

    Markovic

    Frau Kerstin Markovic

    Diplom Psychologin, Kommunikations-, Mental- und Achtsamkeitstrainerin

    Kerstin Markovic ist Mitte der 90er Jahre durch ihr Studium der Psychologie und Betriebswirtschaftslehre nach Gießen gekommen. Anschließend hat sie an verschiedenen Standorten in der Personalentwicklung bei IKEA Deutschland gearbeitet. Die Weiterentwicklung von Menschen war eine Aufgabe, der sie sich immer mit vollem Herzen und viel Leidenschaft angenommen hat. Während dieser Zeit hat sie eine interne Business-Trainer-Ausbildung absolviert.

    Achtsamkeit als Lebenshaltung entdeckte sie 2014 für sich, welche ihr als berufstätige Mutter die Möglichkeit gab, aus dem Autopiloten auszusteigen und neue Handlungsspielräume zu entdecken.

    Seit 2016 unterstützt sie Unternehmen und Privatpersonen mit nachhaltigen Trainings, in denen sie die Haltung der Achtsamkeit als wirksamen Gegenpol zu den immer komplexer werdenden Anforderungen unserer Zeit vermittelt. Weitere Schwerpunkte sind die Themen Kommunikation und mentale Stärke.

  • Herr Heiko Metz

    Ev. Theologe

    Metz

    Herr Heiko Metz

    Ev. Theologe

    Heiko Metz ist ev. Theologe, lebt mit seiner Familie in Marburg und arbeitet im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus liebt er die Arbeit mit Kindern, liest und schreibt gern. Sein Lieblingszitat lautet: "Einen traurigen Mann erduld' ich, aber kein trauriges Kind." (Johann Paul Friedrich Richter). Die ALH Akademie unterstützt er mit freudigem Engagement als Autor, Dozent und Korrektor.

  • Herr Armin Müller-Patz

    Diplom–Sozialarbeiter, Systemischer Familientherapeut, Systemischer Supervisor, Mediator

    Müller-Patz

    Herr Armin Müller-Patz

    Diplom–Sozialarbeiter, Systemischer Familientherapeut, Systemischer Supervisor, Mediator

    Armin Müller-Patz arbeitet seit mittlerweile fünfzehn Jahren in eigener Praxis für systemische Beratung in Fulda. Insgesamt blickt er auf über 20 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Beratungskontexten im non-profit Bereich zurück.
    Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Systemische Beratung und Therapie für Einzelne, Paare und Familien; Supervision; Coaching; Mediation in hochstrittigen Trennungs- und Scheidungsfällen, auch mit Beteiligung von Kindern; Konfliktmoderation für Unternehmen und Teams; Teamentwicklung für soziale Einrichtungen; Tätigkeit als Lehrsupervisor in der systemischen Beratungs-/Therapieausbildung, Lehrbeauftragter an der Hochschule Fulda am Fachbereich Sozialwesen für den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit sowie für den Masterstudiengang Therapie und Beratung.

  • Frau Fiona Nettersheim

    Msc. Psychologie & psychologische Psychotherapeutin

    Nettersheim

    Frau Fiona Nettersheim

    Msc. Psychologie & psychologische Psychotherapeutin

    Nach ihrem Studium der Psychologie an der Ruhr Universität Bochum (Abschluss: Master of Science Psychologie, Schwerpunkt kognitive Neurowissenschaften) wirkte Fiona Nettersheim in einem Forschungsinstitut mit und entwarf dort gemeinsam mit ihrer Kollegin Nathalie Marcinkowski ein präventiv- psychologisches Beratungskonzept, das sowohl einzelbasierte als auch gruppenbasierte Interventionen beinhaltete. Nach einem Jahr praktischer Coachingerfahrung sowie wissenschaftlicher Forschungsarbeit im präventiven psychologischen Bereich entschied sie sich dafür die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin zu beginnen, um ihren Erfahrungserschatz um psychotherapeutische Interventionen zu erweitern und arbeitet seither im Bereich der klinischen Psychologie.

  • Frau Daniela Palfi

    Diplom-Kauffrau, Freiberufliche Dozentin, Coaching

    Palfi

    Frau Daniela Palfi

    Diplom-Kauffrau, Freiberufliche Dozentin, Coaching

  • Frau Nicole Philipps

    Sportwissenschaftlerin, Sporttherapeutin, psychologische Beraterin, Gesundheitsberaterin, Dozentin

    Philipps

    Frau Nicole Philipps

    Sportwissenschaftlerin, Sporttherapeutin, psychologische Beraterin, Gesundheitsberaterin, Dozentin

    Nicole Philipps startete ihre berufliche Laufbahn als Diplom-Sportwissenschaftlerin (Studienrichtung Rehabilitations- und Behindertensport, Schwerpunkt Psychische Kranke). Anschließend absolvierte sie Weiterbildungen zur Sporttherapeutin, zur Psychologischen Beraterin (ALH) und zur Gesundheitsberaterin (ALH). Praxiserfahrungen sammelte sie u.a. als Sporttherapeutin in der ambulanten Rehabilitation in Bensberg und Wuppertal. Seit 2005 führt sie eine Praxis für Gesundheitssport und Gesundheitsberatung in Langenfeld und ist im Sportverein in verschiedenen Sport- und Rehabilitationssportgruppen aktiv. Seit 2012 ist Nicole Philipps an der ALH-Akademie zuständig für die Studienfachbetreuung Praxis als Heilpraktiker.

  • Herr Guenter Rupp

    Psychologe, Suchtberater, Dozent

    Rupp

    Herr Guenter Rupp

    Psychologe, Suchtberater, Dozent

    Guenter Rupp ist niedergelassener Diplom-Psychologe in seiner psychotherapeutischen Praxis im Rhein-Main-Gebiet. Die Schwerpunkte liegen auf der allgemeinen Psychotherapie, der Suchttherapie, der klinischen Verkehrstherapie, der Leitung themenzentrierter Gruppen und Lehrgänge sowie der Tätigkeit als Supervisor. Darüber hinaus ist er Fachpsychologe für Verkehrspsychologie BDP, amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater sowie Mitglied im Bund Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und im Bund Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV). An der ALH-Akademie arbeitet er als Dozent und war an der Erstellung und Zertifizierung des Fernlehrgangs Suchtberatung maßgeblich beteiligt.

  • Frau Ulrike Schlüter

    Heilpraktikerin, Ernährungsberaterin

    Schlüter

    Frau Ulrike Schlüter

    Heilpraktikerin, Ernährungsberaterin

    Ulrike Schlüter ist tätig in eigener Heilpraxis in der Eifel und als Autorin für Verlage und Internet-Portale. Schwerpunkt der Praxistätigkeit ist die Homöopathie. Begleitend kommen Fußreflexzonenmassage, Autogenes Training und Ernährungsberatung zum Einsatz. Im Rahmen der Autorentätigkeit widmet sie sich ebenfalls inhaltlich schwerpunktmäßig der Homöopathie, neben allgemeinen medizinischen Themen und anderen Therapiemethoden aus der Naturheilkunde.

  • Frau Aline Schmid

    Zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit am Arbeitsplatz, Wirtschaftsmediatorin und Systemischer Businesscoach (i.A.)

    Schmid

    Frau Aline Schmid

    Zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit am Arbeitsplatz, Wirtschaftsmediatorin und Systemischer Businesscoach (i.A.)

    Nach acht Jahren Berufserfahrung als Kommunikationsberaterin entschied sich Aline Schmid 2013 für eine einjährige, berufsbegleitende Achtsamkeitstrainer-Ausbildung. Was zunächst als eigener Ausgleich zur schnelllebigen Kommunikationsbranche gedacht war, entpuppte sich zunehmend als Berufung: Seit 2017 verbindet sie als selbstständige Achtsamkeitstrainerin und Mediatorin ihre beiden Herzensthemen Achtsamkeit und wertschätzende Kommunikation miteinander. In Impulsvorträgen, Seminaren, mehrwöchigen Trainings oder Coachings lädt Aline Schmid mit viel Freude und Feingespür ihre Teilnehmer zum Reflektieren, zum eigenen Erleben und zum Erfahrungsaustausch untereinander an. Zudem hat sie eine eigene Achtsamkeits-App entwickelt und veröffentlicht Artikel in Blogs und Fachmagazinen.

     

    In unserer zweiten Podcast-Folge sprechen wir mit ihr über das Thema "Achtsame Kommunikation".

  • Herr Georg Schmitz

    kath. Theologe

    Schmitz

    Herr Georg Schmitz

    kath. Theologe

    Georg Schmitz ist kath. Theologe, lebt mit seiner Ehefrau in Wegberg und arbeitet nach seiner Zeit als kath. Priester seit nunmehr 20 Jahren in der Behindertenhilfe. Dort im Bereich der Seelsorge und Trauerarbeit. Er liebt es, Sport zu treiben, sich kommunalpolitisch einzumischen und beim Wandern (Pilgern) und Radfahren zu entspannen. Seit 2016 engagiert er sich bei der ALH als Autor, Dozent und Korrektor.

  • Frau Dr. Sabine Schröder

    Supervisorin, Psychotherapeutin, Traumafachberaterin (DeGPT) und Traumapädagogin (BAG-TP), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Seelsorgerin, promovierte Theologin

    Schröder

    Frau Dr. Sabine Schröder

    Supervisorin, Psychotherapeutin, Traumafachberaterin (DeGPT) und Traumapädagogin (BAG-TP), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Seelsorgerin, promovierte Theologin

    Dr. Sabine Schröder studierte Lehramt in Gießen (ev. Religion und Chemie) und arbeitete als Lehrerin, freiberufliche Dozentin und Redakteurin in verschiedenen Bundesländern. An der Universität in Greifswald wurde sie 2005 in Theologie promoviert. Aktuell arbeitet sie als Therapeutin (HeilprG) und als freiberufliche Referentin, systemische Coachin (SG) und Supervisorin. Mit ihren Pferden coacht sie Führungskräfte und arbeitet stabilisierend mit traumatisierten Kindern. Als zertifizierte Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/BAG-TP) bzw. als Therapeutin (HeilprG) ist sie vor allem auf einfache und komplexe Traumata spezialisiert. Zu dieser Thematik bietet sie zahlreiche Kurse und Seminare für Interessierte, Begleitende und Betroffene an.

  • Frau Margarete Stöcker

    Master of Arts im Gesundheitswesen, Mimikresonanz-Trainerin, Heilpraktiker für Psychotherapie, Autorin

    Stöcker

    Frau Margarete Stöcker

    Master of Arts im Gesundheitswesen, Mimikresonanz-Trainerin, Heilpraktiker für Psychotherapie, Autorin

    Margarete Stöcker gründete 2004 das Bildungsinstitut Fortbildungvorort. Die gelernte Krankenschwester studierte Pflegemanagement und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Als Mimikresonanz-Trainerin ist sie Expertin im Erkennen von Mimik und Körpersprache. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Referentin/Trainerin ist sie Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis. Der fachliche Kreis schließt sich im Schreiben von Fach- und Sachbüchern sowie Artikeln.

  • Frau Elena Vieth

    Msc. in Health and Social Psychology

    Vieth

    Frau Elena Vieth

    Msc. in Health and Social Psychology

    Elena Vieth studierte Psychologie an der Universität Maastricht, Niederlande (Abschluss: Master of Science Psychologie, Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialpsychologie). Während Ihres Studiums arbeitete sie an der Universität Maastricht als wissenschaftliche Mitarbeiterin und führte dort Studien zum Thema Sprache und Kognition durch. Neben dem Studium begann sie Achtsamkeit und Meditation zu praktizieren und arbeitet heute als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Universität Duisburg-Essen, wo sie zusammen mit Nathalie Marcinkowski die Effekte von Achtsamkeit auf Lehrkräfte erforscht und das Seminar „Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Theorie und Praxis“ leitet. 

  • Frau Carolin Weber

    Diplom Psychologin

    Weber

    Frau Carolin Weber

    Diplom Psychologin

    Nach ihrem Studium der Psychologie an der Universität Köln (Abschluss Diplom, Schwerpunkt Ökopsychologie & Systemforschung) sammelte Carolin Weber Erfahrung im Jugendhilfekontext und spezialisierte sich auf die Beratung von Familien und Elternarbeit. Als Freelancerin war sie in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern aktiv: Als Mitarbeiterin bei der Entwicklung eines Nachhilfekonzepts für Kinder mit ADHS, Dyskalkulietherapeutin, als Koordinatorin einer Kinderstudie und Mitarbeiterin einer Kommunikationsagentur. Nach dem Motto „Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen.“ (Jon Kabat-Zinn) begleitet sie junge Erwachsene in herausfordernden Lebenssituationen und Orientierungsphasen. Ihre Weiterbildungen in klientenzentrierter und systemischer Therapie bilden dabei die Grundlage, um ressourcenorientiert Veränderungen anzustoßen. Mit gleicher Leidenschaft widmet sie sich ihren Musikprojekten, im Rahmen derer sie mit Künstlern aus aller Welt zusammenarbeitet.