Unsere Dozenten und Autoren sind Experten aus der Praxis. Sie begleiten Sie fachkundig durch Ihr Studium.

Aust

Frau Sabine Aust

Psychologische Beraterin, Heilpraktikerin

Nach ihren Ausbildungen zur Psychologischen Beraterin und zur Heilpraktikerin machte sich Sabine Aust mit einer Praxis in Dortmund selbstständig. Ihre Schwerpunkte liegen auf der Hypnosetherapie, der Akupunktur, der Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss und der Injektions- und Eigenbluttherapie. An der ALH-Akademie ist sie Dozentin, in gleicher Funktion war sie u.a. auch bei der Sanara-Fachschule in Dortmund und der Viriditas Heilpraktikerausbildungsstätte in Dortmund unterwegs. Weiterhin hält Sabine Aust Fachvorträge bei Kongressen, in Fachkreisen sowie bei Firmen und Institutionen.

Großmeyer

Herr Jürgen Großmeyer

Diplom-Psychologe, Heilpraktiker (Psychotherapie)

Mit Abschluss seiner Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger berät Jürgen Großmeyer seit 1996 als Angestellter einer Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Menschen in Lebenskrisen. Nebenberuflich studierte es Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Nach dem Diplom erfüllte er sich einen lang gehegten Lebenstraum, indem er einen Roman verfasste, der anschließend von einem Düsseldorfer Verlag veröffentlicht wurde. Freiberuflich ist er als Psychologe, Systemischer (Familien-) Therapeut und Berater in eigener Praxis tätig. Daneben bietet er als Dozent Seminare zu den Themen Kommunikation, Gesprächsführung und Beratung an.

Jahn

Frau Regina Jahn

Lehrerin, Unternehmerin

Nach ihrem Lehramtsstudium fand Regina Jahn ihre berufliche Heimat zunächst in einer Kombination aus Kunst/Kultur und Wirtschaft. Als Geschäftsführende Gesellschafterin eines Unternehmens für Theater- und Showproduktionen mit zwölf Angestellten und über 100 freien Künstlern gewann sie Einblicke in alle Wirtschaftsbereiche und Branchen und sammelte umfangreiche Erfahrungen im Veranstaltungs- und Projektmanagement. Mit diesen Erfahrungen gründete sie 2001 „IQ - Intelligent Questions“. Seither berät Regina Jahn verschiedene Akademien und Fortbildungsinstitute und hat es sich als Dozentin u.a. zur Aufgabe gemacht, „Nicht-BWL’ern betriebswirtschaftliches und kaufmännischen Wissen lebendig und praxisnah“ zu vermitteln.

Jorns

Herr Sebastian Jorns

Suchtberater, Entspannungspädagoge, Psychoonkologischer Berater

Nach langjähriger Arbeit als Sucht- und Sozialberater bei einem großen Automobilhersteller fand er den Weg in die Freiberuflichkeit. Für verschiedene Akademien und Krankenkassen ist er unterwegs, um die Themen „Suchtberatung“, „Stressmanagement“, „Psychische Belastungen am Arbeitsplatz“, „Gesundes Führen“, sowie andere „psychologische Themen (Schlafbarometer, Stresstypenbestimmung, Burnoutprävention, Burnoutberatung)“ in unterschiedlichen Einrichtungen wie Betrieben, Verwaltungen und Kliniken einzuführen, aufzubauen, zu etablieren und umzusetzen. 

Kirschbaum

Herr Christian Kirschbaum

Heilpraktiker, Shiatsu-Therapeut

Im Jahr 1994 bestand Christian Kirschbaum die Prüfung vor dem Gesundheitsamt Köln zum Masseur und medizinischen Bademeister und arbeitete anschließend in der Herz- und Kreislaufklinik Roderbirken. 2000 beendete er erfolgreich die Ausbildung zum Shiatsu-Therapeuten in der Shiatsu-Schule Solingen. Im selben Jahr wechselte Christian Kirschbaum in die Selbstständigkeit und eröffnete nach der Absolvierung des Heilpraktikerlehrgangs und abschließender Prüfung 2010 in Krefeld eine eigene Praxis. Seine Schwerpunkte sind dabei Lymphdrainage, Massage, Shiatsu und die Dorn-Therapie.

Krüger

Herr Gerhard Krüger

Lehrer, Rettungssanitäter

Gerhard Krüger war 27 Jahre lang als Chemie- und Sportlehrer tätig. Seit 2006 praktiziert er als Heilpraktiker, seit 2010 arbeitet er zudem als Rettungssanitäter. Bei der ALH-Akademie ist Gerhard Krüger Dozent für Notfallseminare. Zudem unterrichtet er als Gastdozent für die Berufsfeuerwehr Düsseldorf Rettungssanitäter und Rettungsassistenten im Fach Medizin.

Leitzgen

Frau Anja Leitzgen

Familientrainerin, psychologische Beraterin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Therapeutin

Nach der Ausbildung zur Gordon Familientrainerin an der Akademie für personenzentrierte Psychologie in Bonn erwarb Anja Leitzgen den Abschluss zur geprüften psychologischen Beraterin und zur Heilpraktikerin für Psychotherapie am Gesundheitsamt Wuppertal. Seit 2012 führt sie eine eigene Praxis für psychologische Beratung und Psychotherapie (HPG). Sie ist fachberatendes Mitglied im Diakonieausschuss der evangelischen Kirche Honrath sowie im Bereich der psychologischen Familien- und Einzel-Beratung. Anja Leitzgen bildete sich in der rational emotiven Therapie und in der Dyskalkulietherapie weiter und arbeitet seit 2013 als Dyskalkulietherapeutin sowie als Dozentin für Psychotherapie (HPG).

Unsere ALH-Dozentin Anja Leitzgen berichtet über die Ausbildung zum Psychologischen Berater an der ALH, über die späteren Tätigkeitsfelder der Absolventen und darüber, was ihr an ihrer Dozententätigkeit.am besten gefällt.

Magerkurth

Herr Tilmann Magerkurth

Psychiater und Psychotherapeut, Trainer für Motivierende Gesprächsführung

Tilmann Magerkurth leitet die suchtmedizinische Abteilung an einer psychiatrischen Klinik in Westfalen-Lippe. Dabei gehört die Behandlung von Menschen mit jedweden Abhängigkeitserkrankungen im stationären, tagesklinischen und ambulanten Setting zu seinen Alltagsaufgaben. Von besonderem Interesse sind für ihn Fragen der Prävention und der Früherkennung von Suchtkrankheiten. Seit 2009 ist Tilmann Magerkurth Mitglied im „Motivational Interviewing Network of Trainers“. Herr Magerkurth unterstützt die ALH als Autor für den Bereich der Suchtmedizin.

Marcinkowski

Frau Nathalie Marcinkowski

Msc. Psychology & Certificate Applied Positive Psychology

Nathalie Marcinkowski schloss 2015 den Master in Psychologie (Schwerpunkt: Kognitive Neurowissenschaften) an der Ruhr-Universität Bochum ab. In ihrer Masterthesis konzipierte und evaluierte sie einen ressourcensteigernden Kurs und knüpfte an ihr Fernstudium zu Applied Positive Psychology (MSc.) an der University of East London an. Den Happiness Kurs evaluierte sie mit positivem Ergebnis, entwickelte ihn zusammen mit Fiona Baer an der Happiness Research Organisation weiter und bietet ihn nun zur Förderung von Wohlbefinden und Selbstwertschätzung an. Aktuell arbeitet sie neben ihrer Tätigkeit als Happiness Mentorin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen im Projekt „Achtsamkeitstraining im Kontext Schule“ und als Wissenschaftliche Hilfskraft an der FH Dortmund im Bereich Umweltpsychologie.

Metz

Herr Heiko Metz

Ev. Theologe

Heiko Metz ist ev. Theologe, lebt mit seiner Familie in Marburg und arbeitet im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus liebt er die Arbeit mit Kindern, liest und schreibt gern. Sein Lieblingszitat lautet: "Einen traurigen Mann erduld' ich, aber kein trauriges Kind. (Johann Paul Friedrich Richter). Die ALH Akademie unterstützt er mit freudigem Engagement als Autor, Dozent und Korrektor.

Müller-Patz

Herr Armin Müller-Patz

Diplom–Sozialarbeiter, Systemischer Familientherapeut, Systemischer Supervisor, Mediator

Armin Müller-Patz arbeitet seit mittlerweile fünfzehn Jahren in eigener Praxis für systemische Beratung in Fulda. Insgesamt blickt er auf über 20 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Beratungskontexten im non-profit Bereich zurück.
Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Systemische Beratung und Therapie für Einzelne, Paare und Familien; Supervision; Coaching; Mediation in hochstrittigen Trennungs- und Scheidungsfällen, auch mit Beteiligung von Kindern; Konfliktmoderation für Unternehmen und Teams; Teamentwicklung für soziale Einrichtungen; Tätigkeit als Lehrsupervisor in der systemischen Beratungs-/Therapieausbildung, Lehrbeauftragter an der Hochschule Fulda am Fachbereich Sozialwesen für den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit sowie für den Masterstudiengang Therapie und Beratung.

Nettersheim

Frau Fiona Nettersheim

Msc. Psychologie

Nach ihrem Studium der Psychologie an der Ruhr Universität Bochum (Abschluss: Master of Science Psychologie, Schwerpunkt kognitive Neurowissenschaften) wirkte Fiona Nettersheim in einem Forschungsinstitut mit und entwarf dort gemeinsam mit ihrer Kollegin Nathalie Marcinkowski ein präventiv- psychologisches Beratungskonzept, das sowohl einzelbasierte als auch gruppenbasierte Interventionen beinhaltete. Nach einem Jahr praktischer Coachingerfahrung sowie wissenschaftlicher Forschungsarbeit im präventiven psychologischen Bereich entschied sie sich dafür die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin zu beginnen, um ihren Erfahrungserschatz um psychotherapeutische Interventionen zu erweitern und arbeitet seither im Bereich der klinischen Psychologie.

Philipps

Frau Nicole Philipps

Sportwissenschaftlerin, Sporttherapeutin, psychologische Beraterin, Gesundheitsberaterin

Nicole Philipps startete ihre berufliche Laufbahn als Diplom-Sportwissenschaftlerin (Studienrichtung Rehabilitations- und Behindertensport, Schwerpunkt Psychische Kranke). Anschließend absolvierte sie Weiterbildungen zur Sporttherapeutin, zur Psychologischen Beraterin (ALH) und zur Gesundheitsberaterin (ALH). Praxiserfahrungen sammelte sie u.a. als Sporttherapeutin in der ambulanten Rehabilitation in Bensberg und Wuppertal. Seit 2005 führt sie eine Praxis für Gesundheitssport und Gesundheitsberatung in Langenfeld und ist im Sportverein in verschiedenen Sport- und Rehabilitationssportgruppen aktiv.

In unserem Interview berichtet Nicole Philipps, ALH-Dozentin für den Lehrgang Gesundheitsberater, über die Ausbildung an der ALH, die Entwicklungsmöglichkeiten für angehende Gesundheitsberater und ihre Dozententätigkeit.

Rupp

Herr Günter Rupp

Psychologe, Suchtberater

Günter Rupp ist niedergelassener Diplom-Psychologe in seiner psychotherapeutischen Praxis im Rhein-Main-Gebiet. Die Schwerpunkte liegen auf der allgemeinen Psychotherapie, der Suchttherapie, der klinischen Verkehrstherapie, der Leitung themenzentrierter Gruppen und Lehrgänge sowie der Tätigkeit als Supervisor. Darüber hinaus ist er Fachpsychologe für Verkehrspsychologie BDP, amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater sowie Mitglied im Bund Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und im Bund Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV). An der ALH-Akademie arbeitet er als Dozent und war an der Erstellung und Zertifizierung des Fernlehrgangs Suchtberatung maßgeblich beteiligt.

Schlüter

Frau Ulrike Schlüter

Heilpraktikerin, Ernährungsberaterin

Ulrike Schlüter ist tätig in eigener Heilpraxis in der Eifel und als Autorin für Verlage und Internet-Portale. Schwerpunkt der Praxistätigkeit ist die Homöopathie. Begleitend kommen Fußreflexzonenmassage, Autogenes Training und Ernährungsberatung zum Einsatz. Im Rahmen der Autorentätigkeit widmet sie sich ebenfalls inhaltlich schwerpunktmäßig der Homöopathie, neben allgemeinen medizinischen Themen und anderen Therapiemethoden aus der Naturheilkunde.

Schmid

Frau Aline Schmid

Zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit am Arbeitsplatz, Wirtschaftsmediatorin und Systemischer Businesscoach (i.A.)

Nach acht Jahren Berufserfahrung als Kommunikationsberaterin entschied sich Aline Schmid 2013 für eine einjährige, berufsbegleitende Achtsamkeitstrainer-Ausbildung. Was zunächst als eigener Ausgleich zur schnelllebigen Kommunikationsbranche gedacht war, entpuppte sich zunehmend als Berufung: Seit 2017 verbindet sie als selbstständige Achtsamkeitstrainerin und Mediatorin ihre beiden Herzensthemen Achtsamkeit und wertschätzende Kommunikation miteinander. In Impulsvorträgen, Seminaren, mehrwöchigen Trainings oder Coachings lädt Aline Schmid mit viel Freude und Feingespür ihre Teilnehmer zum Reflektieren, zum eigenen Erleben und zum Erfahrungsaustausch untereinander an. Zudem hat sie eine eigene Achtsamkeits-App entwickelt und veröffentlicht Artikel in Blogs und Fachmagazinen.

Schröder

Frau Dr. Sabine Schröder

Dozentin & Autorin

Dr. Sabine Schröder studierte Lehramt in Gießen (ev. Religion und Chemie) und arbeitete als Lehrerin, freiberufliche Dozentin und Redakteurin in verschiedenen Bundesländern. An der Universität in Greifswald wurde sie 2005 in Theologie promoviert. Aktuell arbeitet sie als Therapeutin (HeilprG) und als freiberufliche Referentin, systemische Coachin (SG) und Supervisorin. Mit ihren Pferden coacht sie Führungskräfte und arbeitet stabilisierend mit traumatisierten Kindern. Als zertifizierte Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/BAG-TP) bzw. als Therapeutin (HeilprG) ist sie vor allem auf einfache und komplexe Traumata spezialisiert. Zu dieser Thematik bietet sie zahlreiche Kurse und Seminare für Interessierte, Begleitende und Betroffene an. 

Stöcker

Frau Margarete Stöcker

Master of Arts im Gesundheitswesen, Mimikresonanz-Trainerin, Heilpraktiker für Psychotherapie, Autorin

Margarete Stöcker gründete 2004 das Bildungsinstitut Fortbildungvorort. Die gelernte Krankenschwester studierte Pflegemanagement und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Als Mimikresonanz-Trainerin ist sie Expertin im Erkennen von Mimik und Körpersprache. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Referentin/Trainerin ist sie Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis. Der fachliche Kreis schließt sich im Schreiben von Fach- und Sachbüchern sowie Artikeln.

Switek

Frau Barbara Switek

Heilpraktikerin

Seit 2011 ist Frau Barbara Switek an der ALH-Akademie als Dozentin und Autorin tätig. Die langjährigen Praxiserfahrungen aus ihrer seit 2003 bestehenden Naturheilpraxis vermittelt sie neben medizinischem Grundlagenwissen in den Fachbereichen Heilpraktikerausbildung und Massage. Ein Schwerpunktthema ihrer Praxistätigkeit bildet die Aroma- und Phytotherapie, die sie nun auch als Autorin und Dozentin praxisnah in der Weiterbildung Kinderheilkunde (ALH) vorstellt.

Vieth

Frau Elena Vieth

Msc. in Health and Social Psychology

Elena Vieth studierte Psychologie an der Universität Maastricht, Niederlande (Abschluss: Master of Science Psychologie, Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialpsychologie). Während Ihres Studiums arbeitete sie an der Universität Maastricht als wissenschaftliche Mitarbeiterin und führte dort Studien zum Thema Sprache und Kognition durch. Neben dem Studium begann sie Achtsamkeit und Meditation zu praktizieren und arbeitet heute als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Universität Duisburg-Essen, wo sie zusammen mit Nathalie Marcinkowski die Effekte von Achtsamkeit auf Lehrkräfte erforscht und das Seminar „Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Theorie und Praxis“ leitet. 

Weber

Frau Carolin Weber

Diplom Psychologin

Nach ihrem Studium der Psychologie an der Universität Köln (Abschluss Diplom, Schwerpunkt Ökopsychologie & Systemforschung) sammelte Carolin Weber Erfahrung im Jugendhilfekontext und spezialisierte sich auf die Beratung von Familien und Elternarbeit. Als Freelancerin war sie in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern aktiv: Als Mitarbeiterin bei der Entwicklung eines Nachhilfekonzepts für Kinder mit ADHS, Dyskalkulietherapeutin, als Koordinatorin einer Kinderstudie und Mitarbeiterin einer Kommunikationsagentur. Nach dem Motto „Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen.“ (Jon Kabat-Zinn) begleitet sie junge Erwachsene in herausfordernden Lebenssituationen und Orientierungsphasen. Ihre Weiterbildungen in klientenzentrierter und systemischer Therapie bilden dabei die Grundlage, um ressourcenorientiert Veränderungen anzustoßen. Mit gleicher Leidenschaft widmet sie sich ihren Musikprojekten, im Rahmen derer sie mit Künstlern aus aller Welt zusammenarbeitet.