Belinda Ermler – Absolventin Psychologischer Berater (ALH)

Belinda Ermler

Absolventin Psychologischer Berater (ALH)

Das fundierte psychologische Fachwissen aus den Studieninhalten und die praktischen Übungen in den Seminaren haben mir viel Sicherheit für die Beratung von Menschen gegeben.

Hauptberuflich arbeite ich in einer zentralen Studienberatung und mache dort Informations- und Veranstaltungsmanagement. Ich möchte mich persönlich stets weiterentwickeln, möchte neue Inspirationen finden und mir neue Kompetenzen aneignen. Ich habe mich immer schon stark für psychologische Themen interessiert und wollte mich mit der Weiterbildung zur psychologischen Beraterin in eine neue Richtung entwickeln.
Ich habe verschiedene Aus- und Weiterbildungsangebote verglichen und fand die ALH am hochwertigsten – sowohl von der Ansprache als auch von den Lerninhalten. Außerdem war ich von Anfang an begeistert von der persönlichen Betreuung. Ich fand es toll, dass ich ganz individuell entscheiden konnte, wann, wie viel und wo ich lerne.
Besonders gut hat mir die zeitliche und örtliche Flexibilität beim Lernen gefallen. Ich konnte die Lernmaterialien mit in den Urlaub nehmen oder auch einmal in stressigen Zeiten Lerneinheiten verschieben. Auf der anderen Seite wurde Wert darauf gelegt, dass ich mit dem Lernstoff weiterkomme. Meinen Wissensstand konnte ich regelmäßig abfragen durch Tests, Fallarbeiten und die Teilnahme an Praxisseminaren. Das fundierte psychologische Fachwissen aus den Studieninhalten und die praktischen Übungen in den Seminaren haben mir viel Sicherheit für die Beratung von Menschen gegeben. Inhaltlich haben mich die Themen der Kommunikationstheorie am meisten begeistert.
Der Kontakt mit den Studientutorender ALH war von Anfang an sehr persönlich. Ich finde es toll, dass ich auf jede Frage schnell eine verbindliche und kompetente Rückmeldung erhalten habe.

Die ALH-Ausbildung ist für mich die fachliche Grundlage meiner weiteren beruflichen Entwicklung. Gerne möchte ich zusätzlich noch eine Coaching-Ausbildung machen und meine Beratungskompetenzen weiter ausbauen. Ich bin gespannt, welche beruflichen Möglichkeiten sich daraus ergeben.