Musik als Glücksbooster - Strategien für den Alltag

Gabriele Wohlgemuth

Gabriele Wohlgemuth ist Stimmbildnerin und hat bei uns ihre Ausbildung zur Happiness Trainerin erfolgreich absolviert. So verbindet sie in ihrer Arbeit nun die Musik mit Elementen der positiven Psychologie. In ihrem Gastbeitrag verrät sie dir 5 Strategien, wie du Musik als Glücksbooster für deinen Alltag nutzen kannst.

„Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele“
(Berthold Auerbach)

Als ich meine Ausbildung zur Happinesstrainerin an der ALH begann, wusste ich schon, dass Musik einen entscheidenden Einfluss auf unsere Emotionen, unser Wohlbefinden und unsere Persönlichkeit hat.

Ich stellte fest, dass Menschen nach einigen Stimm-Stunden bei mir viel glücklicher und beschwingter waren, dass die ganze Person zu strahlen begann und auf lange Sicht selbstbewusster und präsenter wirkte.

Heute kenne ich die Hintergründe. Ich weiß (und das ist wissenschaftlich untersucht), dass wir bei positiver Musik die Welt tatsächlich heller sehen und dass sie uns hilft, einen Ausgang aus negativen Gedankenschleifen zu finden. Musik ist ein wesentlicher Garant für Lebenszufriedenheit, weil sie alle drei Ebenen der „Orientations to happiness“ - das Vergnügen, das Engagement und den Sinn - maßgeblich positiv beeinflussen kann. Musik ermöglicht uns in den Zustand des „Flows“ zu kommen und ist eine gute Methode, um Achtsamkeit zu üben.

Barbara Fredrickson beschreibt in ihrem Buch „Die Macht der positiven Gefühle“ zehn positive Emotionen, die einen besonders starken Effekt auf Glück und Wohlbefinden haben sollen, wie beispielsweise Freude, Dankbarkeit, Heiterkeit, Hoffnung, Stolz, Liebe… Häufig - und wahrscheinlich gerade jetzt - kommen einige dieser Gefühle zu kurz im Leben. Mangelnde positive Emotionen machen allerdings unzufrieden, unglücklich, gereizt und müde. Deshalb ist es wichtig, positive Emotionen deutlich zu spüren und zu fördern. Mit Musik kannst du genau das tun und dir den angesammelten Staub von deiner Seele waschen. Ich verrate dir hier 5 Strategien, wie du dieses Wissen für dich nutzen kannst, um eine positive Veränderung für dich zu erreichen. Mit der Kraft der Musik und deiner Stimme.

1. Mit Musik Emotionen lenken: Du bist verärgert, traurig oder sorgst dich? Mach dir Musik an, die du als angenehm und ermutigend empfindest. Lass diese Musik ihre wohltuende Wirkung entfalten. Vielleicht legst du dir eine Happiness Playlist an, damit du in solchen Fällen nicht lange suchen musst.

2. Durchatmen und Entspannen zur Musik: Atme langsam und tief aus, beispielsweise 4 Schläge zur Musik einatmen, 2 Schläge zur Musik den Atem halten, 6 Schläge zur Musik ausatmen. Dein Atem wird tiefer, dein Herzschlag beruhigt sich und du gönnst dir damit eine kleine Auszeit.

3. Fange zu singen an: Dabei ist es ganz egal, was du singst. Singen ist nichts anderes als tönender Atem. Mach dich frei von Bewertungen - du kannst das. Es darf schief sein. Sei mutig. Singen senkt maßgeblich deinen Stresslevel und verbindet dich mit dir selbst. Wenn du dabei Unterstützung brauchst suche dir eine Stimmexpertin.

4. Tanze am Morgen: Tanzen hat eine Reihe positiver Effekte auf unsere Gesundheit, bringt uns in Balance und fördert positive Emotionen. Mache das zum Beispiel beim Zähneputzen oder Kaffee kochen. Dein fester Body Balance Termin am Morgen. Auch dafür kannst du deine Happiness Playlist nutzen.

Gabriele Wohlgemuth

5. Spiele ein Instrument: Hol es aus der Ecke und fang zu spielen an oder lerne, ein Instrument zu spielen. Jetzt ist genau die richtige Zeit. Es gibt momentan auch ganz großartige Online Angebote dazu. Beim Spielen vergisst du alles andere, bist du ganz im Hier und Jetzt. Eines der wesentlichen Ziele der Achtsamkeitslehre.

Klingt vielversprechend für dich? Ist es auch! Hol dir mehr Glücksgefühle in dein Leben. Mit der Kraft der Musik. Ich helfe dir dabei!

Deine Gabriele von www.klangschatz.de
- deine Stimmbildnerin und Happiness Trainerin

Wenn du neugierig geworden bist, schau gerne einmal auf Klangschatz vorbei. Dort findest du Workshops und Coaching rund um die Themen Gesang und Happiness.